GPS-Bikeguide.com by Andreas Albrecht

Elba

Einzeltouren ET-01 bis ET-40

Viele teilen Elba in 4 Bikeregionen auf, angelehnt an die geografische Gliederung. Nach meinen Erfahrungen reicht es völlig aus, zwei Gebiete (nämlich Elba Ost und West) zu benennen, die durch die Verbindungsstraße zwischen Portoferraio und Capoliveri gebildet werden. Das liegt daran, dass Elba keine sehr große, wenn auch vielfältige Insel ist. Die maximale Länge beträgt in West-Ost-Richtung gerade einmal rund 27 Kilometer. Zum Vergleich: der Gardasee ist ca. 52 km lang. Die maximale Entfernung zwischen Nord- und Südküste beträgt rund 18 km. Im Mittelteil liegen zwischen Procchio und Marina di Campo keine fünf Kilometer.
Die einzelnen Touren starten und enden konsequent am selben Ort. Der Start- und Zielpunkt liegt meist an einem Strand (außer Capoliveri) und immer auf der Route der Elba-Umrundung oder einer Variante davon. Dazu jeweils Bezug genommen durch Benennung des entsprechend Wegpunktes und Teilabschnittes (z.B. U56 - EU-3). Dadurch können die Touren auf einfache und übersichtliche Art und Weise beliebig verlängert werden. Wenn möglich und sinnvoll, weise ich auf Varianten hin.


Ein sehr guter Ausgangspunkt für Touren auf Elba ist die Region zwischen den beiden Hauptorten Porto Ferraio und Porto Azzurro. Ich hatte bei vielen Recherchen für diesen MTB-Guide mein Quartier  in der Casa Lido meines Freundes Usu Hangen aufgeschlagen. Es liegt am Fuße des Monte Calamita unweit des Lido di Capoliveri.
Ein weiterer guter Standort für die Touren im zentralen und westlichen Teil der Insel ist Marina di Campo. Hier gibt es eine Vielzahl von Campingplätzen und Hotels jeder Kategorie.


Elba overview web 1150 ET 01 40


Die Elba-Touren sind eher kurz als lang (Ausnahmen bestätigen die Regel). Das hat zwei Hauptgründe.
1. Klimatische Gegebenheiten
Viele reisen in der Hauptferienzeit Juli/August nach Elba. Dann ist es oft schlicht und ergreifend zu heiß, um ausgedehnte Tagestouren mit dem Mountainbike zu unternehmen. Die kürzeren Elba-Touren eignen sich als Morgen- oder Abendrunde. Gleichzeitig hat das einen Bezug zu einem weiteren Grund.
2. Familiäre Urlaubsgestaltung
Oft ist es ja so, dass man Urlaub mit der Familie macht. Von denen muss nicht jeder zwingend Lust auf Fahrrad- geschweige denn Mountainbiketouren haben. Man will vielleicht lieber Shoppen, Sightseeing machen oder einfach nur am Strand liegen. Außerdem sind vielleicht kleine Kinder dabei, die betreut werden müssen. Dann trifft es sich gut, wenn man beides familien- und/oder partnerfreundlich miteinander verbinden kann. Einer liegt am Strand und die andere ist für kurze Zeit mit dem Mountainbike unterwegs, oder umgekehrt (das ist wohl der häufigere Fall). Ein guter Kompromiss - oder nicht?
Durch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten mit den Strecken der Elba-Umrundung und der Kammquerung kann man sich natürlich auch größere Tagestouren zusammenstellen (siehe dazu auch die Elba-Schleifen bei der Umrundung). Damit ergibt sich eine Art Baukastensystem mit vielen flexiblen Möglichkeiten.


Gesamtübersicht der Elba-Touren (alle mit Varianten)


Elba MTB einzel 12

Tourbeispiele

Elba MTB doppel 10

Elba MTB doppel 11

Elba MTB doppel 29

Elba MTB doppel 31

Elba MTB doppel 52

Elba MTB doppel 53

Kontakt

  • Andreas Albrecht
  • Lothringer Str. 14
  • 99867 Gotha - Deutschland
  • fon: +49 (0)3621 507940
  • mobil: +49 (0)163 7352998
  • email: gps-bikeguide(at)transalp.info

Rechtliches