GPS-Bikeguide.com by Andreas Albrecht

Rhön

Fazit

Andreas Schubert hat bei der Ausarbeitung der MTB-Touren für die Bayerische Rhön wirklich einen supertollen Job gemacht. Die Rundtouren, die ich nun kennengelernt habe, sind ausgewogen und stimmig. Sie sind geeignet für die Befahrung mit Mountainbikes und modernen eMountainbikes. Für diese Reportage sind wir bewusst mit einem eMTB gefahren, sonst wäre es in unserer Paarkonstellation überhaupt nicht möglich gewesen, diese Touren gemeinsam zu unternehmen. Gerade darin liegt das enorme Potenzial der eMTB als Freizeitsportgerät - es bringt die Familien und Generationen zusammen, schafft gemeinsame Naturerlebnisse abseits der asphaltierten Radwege ohne das Stress aufgrund der unterschiedlichen Leistungsvoraussetzungen aufkommt.

Es muss allerdings auch klar gesagt werden: ein Mindestmaß an Fahrfertigkeiten muss man bei diesen Touren haben, ansonsten bleibt man besser auf den reichlich vorhandenen Radwegen in der Rhön. Ist man vorher schon mit einem normalen MTB gefahren, ist der Umstieg auf ein eMTB sicher kein großes Problem. Bringt jemand keine Raderfahrung mit, ergibt sich sogar ein weiterer touristischer Ansatz. Angebote mit speziellen Einweisungen bzw. Fahrtechniktrainings für Fahrer von modernen eMTB würden das touristische Programm sinnvoll abrunden. Dazu gibt es bereits einige Anbieter vor Ort - siehe Info

Das Wichtigste ist jedoch zunächst, dass die MTB-Touren nun freigegeben und veröffentlicht werden, was mit einer entsprechenden Marketingkampagne verbunden sein muss. Auch wenn mir persönlich ein sauberer GPS-Track ausreichen würde, um diese Touren nachzufahren, ist es natürlich unerlässlich, die Touren vor Ort entsprechend auszuweisen und zu beschildern. Allein um zu demonstrieren, dass hier Mountainbiker offiziell unterwegs sein dürfen. Auch wenn das bayerische Waldgesetz eines der liberalsten in Deutschland ist und ein generelles Betretungsrecht des Waldes garantiert, muss man den Naturschutz im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön respektieren. Das gilt für Wanderer, Mountainbiker und alle Waldnutzer gleichermaßen und sollte klar und deutlich kommuniziert werden. Keine dieser Gruppen hat einen Vorrang vor einer anderen: Respekt und Rücksichtnahme sind wichtige Grundprinzipien, damit dieses Nebeneinander gut in der Rhön funktioniert. Die Voraussetzungen sind sehr gut. Bei unseren Touren unter der Woche sind wir auf der Strecke im Wald kaum auf andere Wanderer, geschweige denn Mountainbiker getroffen. Nur im Umkreis von 500 Metern an den Stellen, wo man mit dem Auto hinkommt, trifft man ab und an auf Menschen. Die Fläche und das Wegenetz sind in einem Mittelgebirge wie der Rhön so groß und vielfältig, dass Konflikte wie in den Alpen quasi ausgeschlossen sind. Der Nutzungsdruck ist aufgrund der topografischen Eigenheiten in einem Mittelgebirges viel geringer als in Alpentälern.

Ein weiterer wichtiger Aspekt: Urlaub in Deutschland ist wieder deutlich auf dem Vormarsch. Davon muss doch eine Region wie die Rhön profitieren, die so zentral in Deutschland liegt und so gut verkehrstechnisch und ohne Flugzeug erreichbar ist. Ich hatte zum Beispiel nur eine entspannte Anfahrt von nicht einmal 2 Stunden, dadurch gewinnt man quasi 2 Urlaubstage. Das passt doch alles zum Nachhaltigkeitskonzept, dass ja nun in aller Munde ist und auch in der Rhön mit der Betonung auf regionale Besonderheiten und Spezialitäten gut aufgenommen wird. Deutschland ist in seiner Vielfalt so ein tolles Reiseland. Es gibt so viel mit dem Mountainbike zu entdecken in der Bayerischen Rhön: die Botschaft muss in die Welt getragen werden und Hessen und Thüringen sollten langsam aufwachen.


Danke Andreas Schubert Links im Bild) für die tollen MTB-Touren in der Rhön!

Danke Andreas Schubert (links im Bild) für die tollen MTB-Touren in der Rhön!


So vielfältig ist die Rhön!

Weite Landschaften

weite landschaften


Einsame Waldpfade

Einsame Waldpfade


Idyllische Seen

Idyllische Seen


Spannende Trails

Spannende Trails

fazit DSC08289


Unendlich viel Natur!

Unendlich viel Natur

Kontakt

  • Andreas Albrecht
  • Lothringer Str. 14
  • 99867 Gotha - Deutschland
  • fon: +49 (0)3621 507940
  • mobil: +49 (0)163 7352998
  • email: gps-bikeguide(at)transalp.info