GPS-Bikeguide.com by Andreas Albrecht

M1 Spitzing

Am Pfitscher JochEin Vollcarbonbike als eMTB ist schon ein revolutionäres Konzept. Schon im Juli 2015 hatte ich die Möglichkeit, ein M1-Spitzing im hochalpinen Gelände zu testen. An zwei Tagen hatte ich mir den Brennergrenzkamm und das Pfitscher Joch vorgenommen. Die Bilder sprechen für sich.
Besonders hervorzuheben ist das sehr starke Drehmoment des Motors und die Reichweite mit einer Batterieladung. Die niedrigste Unterstützungsstufe beim Spitzing entsprach gefühlt in etwa der Stufe 2 beim Boschmotor.

Reichlich 1500 Höhenmeter im Anstieg auf fast durchgängig niedrigster Unterstützungsstufe machen ausgedehnte Tagestouren in den Alpen möglich. Sogar eine Transalp ist machbar, wenn man Zeit zum Nachladen einplant. Das habe ich für meine Albrecht-Route schon soweit durchrecherchiert und vorab gefahren, so dass es eine autarke Komplettbefahrung möglich ist.

Weitere Foto- und Videoberichte mit Spitzing Bikes:

Finale Ligure

Valposchiavo

 


Das 2016er Modell M1 SPITZING PLUS Pedelec sollte dafür ein geeignetes Modell darstellen. Testfahrten fanden im April 2016 am Gardasee statt und waren eine Offenbarung. Hier ist der Bericht: klick

Abfahrt vom Pfitscher Joch M1 Spitzing Brennergrenzkamm M1 Spitzing Sandjoch


Original gefahrene Tour ab Gries am Brenner

  • Start und Ziel am Gasthof Rose in Gries am Brenner
  • Anfahrt über Vinaders, Satttelbergalm
  • Akku hat gereicht bis Enzianhütte, gefahrene Höhenmter bis dorthin: ca. 1700 hm
  • bei Pause ca 1 Stunde nachgeladen, hat locker gereicht für den Rest



  • Sie wollen Ihre Region, Ihr Hotel oder Ihre Bikes in ähnlicher Form präsentieren? Kein Problem. Anfrage über: Kontakt

Kontakt

  • Andreas Albrecht
  • Lothringer Str. 14
  • 99867 Gotha - Deutschland
  • fon: +49 (0)3621 507940
  • mobil: +49 (0)163 7352998
  • email: gps-bikeguide(at)transalp.info

Rechtliches